zimpel/ April 20, 2020/ Uncategorized

Jahrgang 34 (2010) Heft 1

Heft
1 (2010)

Jahrgang
34

Aus der Arbeit der DGEJ

  • Zu diesem Heft (Carsten Zelle)
  • »Tropen und Metaphern im wissenschaftlichen Diskurs im Bereich der Geisteswissenschaften des 18. Jahrhunderts«. Trilaterale Tagung an der Universität Bergamo, 8.–10. Okt. 2009 (Guglielmo Gabbiadini)
  • Zwei deutsch-amerikanische Panels auf der 41. Tagung der American Society for Eighteenth-Century Studies (ASECS), Albuquerque, New Mexico, 18.–21. März 2010 (Anne Fleig, Andreas Urs Sommer)

Beiträge

  • Marion Linhardt: »Frau Diestel … Soubretten, Bauernmädchen, singt und tanzt«. Repertoirestrukturen und das Anforderungsprofil von Bühnendarstellern im späten 18. Jahrhundert. S. 11-23

  • Dimitri Liebsch: Herders Gefühle. Einige Anmerkungen zum Vierten Kritischen Wäldchen und zur Plastik. S. 24-39

  • Susan Richter: Der Monarch am Pflug – Von der Erweiterung des Herrschaftsverständnisses als erstem Diener zum ersten Landwirt des Staates. S. 40-64

  • Gábor Tüskés: Deutsch-ungarische Kontakte auf dem Gebiet der Historia litteraria in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. S. 65-80

  • Jeff. A. Loveland: Varieties of Authorship in Eighteenth-Century Encyclopedias. S. 81-102

Aus der Forschung

  • Christophe Losfeld: Albrecht von Haller zum 300. Geburtstag – drei Neuerscheinungen im Haller-Jahr
  • Paul Kahl: Ein neues Kapitel in der Geschichte der Goethe-Philologie – zwei Bände zum Auftakt der historisch-kritischen Weimarer Briefausgabe
  • Daniel Bellingradt: Orte der Aufklärung – zwei Neuerscheinungen zum spatial turn in der 18.-Jahrhundert-Forschung
  • Mark-Georg Dehrmann über Iwan-Michelangelo D’Aprile, Winfried Siebers: Das 18. Jahrhundert. Zeitalter der Aufklärung (2008)
  • Stefan Borchers über Alexander Gottlieb Baumgarten. Sinnliche Erkenntnis in der Philosophie des Rationalismus. Hg. Alexander Aichele, Dagmar Mirbach (2008)
  • Gabriele Crusius über Christina Randig: Aufklärung und Region. Gerhard Anton von Halem (1752–1819). Publikationen, Korrespondenzen, Sozietäten (2007)
  • Cornelia Ilbrig über Christoph Neubert: Wezel. Autor – Werk – Konstruktionen (2008)
  • Engelhard Weigl über Johann Karl Wezel: Gesamtausgabe. Bd. 6: Epistel an die deutschen Dichter […]. Hg. Hans-Peter Nowitzki (2006)
  • Jürgen Jahnke über Friedrich Nicolai und die Berliner Aufklärung. Hg. Rainer Falk, Alexander Košenina (2008)
  • Albert Meier über Johann Jakob Bodmer: Julius Cäsar, ein politisches Drama (1763). Hg. Jesko Reiling (2009)
  • Gisela Schlüter über Grundriss der Geschichte der Philosophie. Begr. Friedrich Ueberweg. Völlig neu bearbeitete Ausgabe. Hg. Helmut Holzhey. Die Philosophie des 18. Jahrhunderts. Bd. 2: Frankreich. Hg. Johannes Rohbeck, Helmut Holzhey (2008)
  • Ivo Schneider über  Peter Brosche: Der Astronom der Herzogin. Leben und Werk von Franz Xaver von Zach (1754-1832). 2. Aufl. (2009)
  • Laura Benzi über Wort und Schrift. Das Werk Friedrich Gottlieb Klopstocks. Hg. Kevin Hilliard, Katrin Kohl (2008)
  • Klaus Bohnen über Hugh Barr Nisbet: Lessing. Eine Biographie (2008)
  • Hermann Korte über  Der Kanon im Zeitalter der Aufklärung. Beiträge zur historischen Kanonforschung. Hg. Anett Lütteken, Matthias Weishaupt, Carsten Zelle (2009)
  • Helmut Müller-Sievers über Dirk Oschmann: Bewegliche Dichtung. Sprachtheorie und Poetik bei Lessing, Schiller und Kleist

Sonstiges

Eingegangene Bücher