admin/ September 21, 2021/ Uncategorized

Das 18. Jahrhundert. Supplementa
Die Buchreihe „Das achtzehnte Jahrhundert. Supplementa“ erscheint im Wallstein Verlag, Göttingen, und konzentriert sich auf literaturwissenschaftliche bzw. kulturgeschichtliche Fragen.

Band 29 – Luisa Banki und Kathrin Wittler (Hg.)

Lektüre und Geschlecht im 18. Jahrhundert. Zur Situativität des Lesens zwischen Einsamkeit und Geselligkeit.
2020. 213 S., 13 Abb. ISBN 978-3-8353-3854-8. Geb., Schutzumschlag. 25,– €.

Band 28 – Silvan Moosmüller

Von der himmlischen Harmonie zum musicalischen Krieg. Semantik der Stimmung in Musik und Literatur 1680-1740.
2020. 240 S., 10 Abb. ISBN 978-3-8353-3735-0. Geb., Schutzumschlag. 24,90 €.

Band 27 – Elisabeth Décultot, Jana Kittelmann, Andrea Thiele und Ingo Uhlig (Hg.)

Weltensammeln. Johann Reinhold Forster und Georg Forster.
2020. 280 S., 58, z.T. farb. Abb. ISBN 978-3-8353-3618-6. Geb., Schutzumschlag. 29,90 €.

Band 26 – Anna Christina Schütz

Charakterbilder und Projektionsfiguren. Chodowieckis Kupfer, Goethes Werther und die Darstellungstheorie in der Aufklärung.
2019. 358 S., 70 s/w, 16 farb. Abb. ISBN 978-3-8353-3492-2. Geb., Schutzumschlag. 39,90 €.

Band 25 – Jürgen Overhoff und Andreas Oberdorf (Hg.)

Katholische Aufklärung in Europa und Nordamerika.
2019. 563 S., 3 Abb. ISBN 978-3-8353-3493-9. Geb., Schutzumschlag. 49,– €.

Band 24 – Barry Murnane, Ritchie Robertson, Christoph Schmitt-Maaß und Stefanie Stockhorst (Hg.)

Essen, töten, heilen. Praktiken literaturkritischen Schreibens im 18. Jahrhundert.
2019. 294 S. ISBN 978-3-8353-3395-6. Geb., Schutzumschlag. 29,90 €.

Band 23 – Stefanie Arend

Glückseligkeit. Geschichte einer Faszination der Aufklärung. Von Aristoteles bis Lessing.
2019. 324 S. ISBN 978-3-8353-3393-2. Geb., Schutzumschlag. 34,– €.

Die Alpen Band 22 – Patrick Stoffel

Band 22 – Patrick StoffelDie Alpen. Wo die Natur zur Vernunft kam.
2018. 327 S., 6 Abb. ISBN 978-3-8353-3273-7. Geb., Schutzumschlag. 34,– €.

Band 21 – Silvan Moosmüller, Boris Previšić und Laure Spaltenstein (Hg.)

Stimmungen und Vielstimmigkeit der Aufklärung.
2017. 389 S., 24 Abb. ISBN 978-3-8353-3075-7. Geb., Schutzumschlag. 39,– €.

Band 20 – Ingo Uhlig

Traum und Poiesis. Produktive Schlafzustände 1641 – 1810.
2015. 360 S., 4 Abb. ISBN 978-3-8353-1757-4. Geb., Schutzumschlag. 34,90 €.Praesenz und Evidenz

Band 19 – Brigit Neumann

Präsenz und Evidenz fremder Dinge im Europa des 18. Jahrhunderts.
2015. 576 S., 57 Abb. ISBN 978-3-8353-1595-2. Geb., Schutzumschlag. 49,– €.

Kostuemierung der GeschlechterBand 18 – Beate Hochholdinger-Reiterer

Kostümierung der Geschlechter. Schauspielkunst als Erfindung der Aufklärung.
2014. 472 S., 8 Abb. ISBN 978-3-8353-1567-9. Geb., Schutzumschlag. 49,90 €.

Band 17 – Stefanie Stockhorst

Epoche und Projekt. Perspektiven der Aufklärungsforschung.
2013. 326 S., 9 Abb. ISBN 978-3-8353-1122-0. Geb., Schutzumschlag. 29,– €.

Band 16 – Anett Lütteken und Barbara Mahlmann-Bauer

Johann Jakob Bodmer und Johann Jakob Breitinger im Netzwerk der europäischen Aufklärung.
2009. 879 S., 48 Abb. ISBN 978-3-8353-0560-1. Geb., Schutzumschlag. 69,– €.

Band 15 – Gerhard Lauer und Thorsten Unger

Das Erdbeben von Lissabon und der Katastrophendiskurs im 18. Jahrhundert.
2008. 608 S., 35 Abb. ISBN 3-8353-0267-9. Brosch. 59,– €.

Band 14 – Manfred Beetz, Jörn Garber und Heinz Thoma (Hg.)

Physis und Norm. Neue Perspektiven der Anthropologie im 18. Jahrhundert.
2007. 503 S., 20 Abb. ISBN 978-3-8353-0022-4. Brosch. 48,– €.

Band 13 – Roger Paulin (Hg.)

Shakespeare im 18. Jahrhundert.
2007. 320 S., 19 Abb. ISBN 978-3-8353-0192-4. Brosch. 34,– €.

Band 12 – Wilhelm Haefs und York-Gothart Mix (Hg.)

Zensur im Jahrhundert der Aufklärung. Geschichte – Theorie – Praxis.
2007. 456 S., 10 Abb. ISBN 978-3-89244-809-9. Brosch. 39,– €.

Band 11 – Hans-Jürgen Lüsebrinck (Hg.)

Das Europa der Aufklärung und die außereuropäische koloniale Welt.
2006. 408 S. ISBN 978-3-83530-021-7. Brosch. Vergriffen.

Band 10 – Christiane Küchler Williams

Erotische Paradiese. Zur europäischen Südseerezeption im 18. Jahrhundert.
2004. 232 S. ISBN 978-3-89244-808-2. Brosch. 32,– €.

Band 9 – Joh. Nikolaus Schneider

Ins Ohr geschrieben. Lyrik als akustische Kunst zwischen 1750 und 1800.
2004. 344 S., 15 Abb. ISBN 978-3-89244-319-3. Brosch. 44,– €.

Band 8 – Matthias Reiber

Anatomie eines Bestsellers. Johann August Unzers Wochenschrift »Der Arzt« (1759-1764).
1999. 439 S., 50 Abb. ISBN 978-3-89244-349-0. Brosch. 58,– €.

Band 7 – Gabriele Ball

Moralische Küsse. Gottsched als Zeitschriftenherausgeber und literarischer Vermittler.
2000. 488 S., 7 Abb. ISBN 978-3-89244-350-6. Brosch. 41,– €.

Band 6 – Ulrike Weckel, Claudia Opitz, Olivia Hochstrasser und Brigitte Tolkemitt (Hg.)

Ordnung, Politik und Geselligkeit der Geschlechter im 18. Jahrhundert.
1998. 368 S. ISBN 978-3-89244-304-9. Brosch. 29,– €.

Band 5 – Erika Fischer-Lichte und Jörg Schönert (Hg.)

Theater im Kulturwandel des 18. Jahrhunderts. Inszenierung und Wahrnehmung von Körper – Musik – Sprache.
1999. 568 S. ISBN 3-89244-303-3 / 978-3-89244-303-2. Brosch. Vergriffen.

Band 4 – Hans-Wolf Jäger (Hg.)

»Öffentlichkeit« im 18. Jahrhundert.
1997. 360 S. ISBN 3-89244-274-6 / 978-3-89244-274-5. Brosch. Vergriffen.

Band 3 – Notker Hammerstein (Hg.)

Universität und Aufklärung.
1995. 272 S. ISBN 3-89244-205-3 / 978-3-89244-205-9. Geb. Vergriffen.

Band 2 – Gotthardt Frühsorge, Harm Klueting und Franklin Kopitzsch (Hg.)

Stadt und Bürger im 18. Jahrhundert.
1993. 256 S. ISBN 3-89398-088-1 / 978-3-89398-088-8. Geb. Vergriffen.

Band 1 – Werner Schneiders (Hg.)

Aufklärung als Mission. Akzeptanzprobleme und Kommunikationsdefizite / La mission des Lumières. Accueil réciproque et difficultés de communication.
1993. 333 S. ISBN 3-89398-069-5 / 978-3-89398-069-7. Geb. Vergriffen.