Aus der Arbeit der DGEJ

  • Zu diesem Heft (Carsten Zelle
  • Ehrenmitgliedschaft der DGEJ für Bernhard Fabian (Wolfgang Adam, Marie-Luise Spieckermann)
  •  Zwei deutsch-amerikanische Panels auf der 40. Tagung der American Society for Eighteenth-Century Studies (ASECS), Richmond, Virginia, 26.-29. März 2009 (Laurenz Lütteken, Stefanie Stockhorst)

Beiträge

Aus der Forschung

  • Martin Fontius: Die Crux der Voltaire-Edition: Nachlese zu den Œuvres de 1750–1752 (I) und (II)
  • Sven Externbrink: Wechselseitige Kommunikation und Wissenstransfer in der Gelehrtenrepublik des 17. und 18. Jahrhunderts – zwei Sammelbände
  •  Melanie Wald über Sebastian Klotz: Kombinatorik und die Verbindungskünste der Zeichen in der Musik zwischen 1630 und 1780 (2006)
  • Uta Degner über Hanno Birken-Bertsch: Subreption und Dialektik bei Kant. Der Begriff des Fehlers der Erschleichung in der Philosophie des 18. Jahrhunderts (2006)
  • Edgar Bierende über Andreas Bürgi: Relief der Urschweiz. Entstehung und Bedeutung des Landschaftsmodells von Franz Ludwig Pfyffer (2007) 
  • Maurizio Pirro über Paesaggi europei del Neoclassicismo. Hg. Giulia Cantarutti, Stefano Ferrari (2007)
  • Herbert Jaumann über Caspar Gottschling: Der Staat Von Schlaraffenland. Hg. Nikola Roßbach (2007)
  • Hartwig Frank über Sabine Marienberg: Zeichenhandeln. Sprachdenken bei Giambattista Vico und Johann Georg Hamann (2006)
  • Magdalene Heuser über Gottsched: Briefwechsel. Hist.-krit. Ausgabe. Hg. Detlef Döring, Manfred Rudersdorf, Bd. 1 (2007) und Bd. 2 (2008)
  • Magdalene Heuser über Karl Philipp Moritz: Sämtliche Werke. Kritische und kommentierte Ausgabe. Hg. Anneliese Klingenberg, Albert Meier, Conrad Wiedemann, Christof Wingertszahn. Bde. 1 (2007), 4 (2005) und 9 (2008)
  • Tanja van Hoorn über Ernst Platner (1744–1818). Konstellationen der Aufklärung zwischen Philosophie, Medizin und Anthropologie. Hg. Guido Naschert, Gideon Stiening (2007)
  • Helmut Keipert über Joachim Klein: Russische Literatur im 18. Jahrhundert (2008)
  • Anett Lütteken über Philipp Christoph Kayser (1755–1823). Komponist, Schriftsteller, Pädagoge – Jugendfreund Goethes. Hg. Gabriele Busch-Salmen (2007)
  • Pascal Nicklas über Fashioning Childhood in the Eighteenth Century. Age and Identity. Ed. Anja Müller (2006)
  • Pascal Nicklas über Romantic Voices, Romantic Poetics. Selected Papers from the Regensburg Conference of the German Society for English Romanticism. Ed. Christoph Bode, Katharina Rennhak (2005)
  • Wolfgang Rother über Giuseppe Parinis Il Giorno im Kontext der europäischen Aufklärung. Hg. Andreas Gipper, Gisela Schlüter (2006) 
  • Dirk Fleischer über Martin Keßler: Johann Gottfried Herder – der Theologe unter den Klassikern. Das Amt des Generalsuperintendenten von Sachsen-Weimar (2007)
  • Jürgen Overhoff über Hanno Schmitt: Vernunft und Menschlichkeit: Studien zur philanthropischen Erziehungsbewegung (2007)
  • Gert Theile über Wilhelm Heinse. Der andere Klassizismus. Hg. Markus Bernauer, Norbert Miller (2007)
  • Peter Goßens über Geistiger Handelsverkehr. Komparatistische Aspekte der Goethezeit. Hg. Anne Bohnenkamp, Matías Martínez (2008)

Sonstiges

Eingegangene Bücher