Aus der Arbeit der DGEJ

  • Zu diesem Heft (Carsten Zelle)
  • Kulturen der Moral – Moral Cultures. Jahrestagung der DGEJ vom 19. bis 22. September 2018 in Paderborn. Tagungsbericht (Rieke Becker, Michael Heidgen, Markus Lauert, Verena Witschel)

Beiträge

Aus der Forschung

  • Wolfgang Rother: Neues von und zu Justus Möser
  • Hans-Jürgen Lüsebrink über El Hadji Ibrahima Diop: Racialité et Rationalité. De l’altérité de l’Afrique noire en Allemagne au Siècle des Lumières (2015)
  • Stefan Hermes über Wendy Sutherland: Staging Blackness and Performing Whiteness in Eighteenth-Century German Drama (2016)
  • Editha Weber über Enlightened Princesses Caroline, Augusta, Charlotte, and the Shaping of the Modern World. Ed. Joanna Marschner (2017)
  • Wolfgang Fuhrmann über Matthias Henke, Hans-Ulrich Weidemann: Die Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze von Joseph Haydn (2017)
  • Marion Linhardt über Adrian Kuhl: »Allersorgfältigste Ueberlegung«. Nord- und mitteldeutsche Singspiele in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts (2015)
  • Cord-Friedrich Berghahn über Laurenz Lütteken: Mozart. Leben und Musik im Zeitalter der Aufklärung (2017)
  • Robert Seidel über Johann Heinrich Merck: Gesammelte Schriften. Hg. Ulrike Leuschner. Bd. 6: 1781-1782 (2017)
  • Heiko Ullrich über Christian Friedrich Daniel Schubart – Das Werk. Hg. Barbara Potthast (2016)
  • Tanja van Hoorn über Jürgen Goldstein: Georg Forster. Zwischen Freiheit und Naturgewalt (2015)
  • Susanne Düwell über Joseph Wälzholz: Der asoziale Aufklärer. Salomon Maimons ›Lebensgeschichte‹ (2016)
  • Irmtraut Sahmland über Kelly Joan Whitmer: The Halle Orphanage as Scientific Community: Observation, Eclecticism, and Pietism in the Early Enlightenment (2015)
  • Marie Guthmüller über Raconter la maladie. Dir. Sophie Vasset, Alexandre Wenger (2015)
  • Michael Schwingenschlögl über Religion und Aufklärung. Akten des Ersten internationalen Kongresses zur Erforschung der Aufklärungstheologie. Hg. Albrecht Beutel, Martha Nooke (2016)
  • Riccarda Suitner über lan Charles Kors: Epicureans and Atheists in France, 1650-1729 (2016)
  • Clemens Schwaiger über Katholische Aufklärung im Benediktinerreichsstift Irsee. Hg. Markwart Herzog, Alois Schmid (2018)
  • Claire Gantet über Jochen Krenz: Druckerschwärze statt Schwarzpulver. Wie die Gegenaufklärung die Katholische Aufklärung nach 1789 mundtot machte […] (2016)
  • Dominik Müller über Timothée Léchot: »Ayons aussi und poésie nationale«. Affirmation d’une périphérie littéraire en Suisse (1730-1830) (2017)
  • Agnes Gehbald über Bianca Premo: The Enlightenment on Trial: Ordinary Litigants and Colonialism in the Spanish Empire (2017)
  • Irene Kubiska-Scharl über Friedrich Wilhelm Schembor: Galizien im ausgehenden 18. Jahrhundert. Aufbau der österreichischen Verwaltung im Spiegel der Quellen (2015)
  • Hans-Jürgen Lüsebrink über Histoire des traductions en langue française. XVIIe et XVIIIe siècles, 1610-1815. Dir. Yvres Chevrel, Annie Cointre, Yen-Maï Tran-Gervat (2014)
  • Hans-Joachim Lope über Ser autor en la España del siglo XVIII. Coord. Elena de Lorenzo Álvarez (2017)
  • Yvonne Kappel über Reinhard M. Möller: Situationen des Fremden. Ästhetik und Reiseliteratur im späten 18.Jahrhundert (2016)
  • Karsten Mackensen über Via Wien: Musik, Literatur und Aufklärungskultur im europäischen Austausch […]. Hg. Franz M. Eybl (2017)
  • Bettina Burger über Nicholas B. Miller: John Millar and the Scottish Enlightenment – Family Life and World History (2017)
  • Stefan Borchers über Günter Gawlick u.a.: Stellenindex und Konkordanz zu Alexander Gottlieb Baumgartens »Metaphysica«. 3 Teilbde (2016)
  • Bernhard Jahn über Telemann und die urbanen Milieus der Aufklärung. Hg. Louis Delpech, Inga Mai Grote (2017)
  • Stefan Hajduk über Stimmungen und Vielstimmigkeit der Aufklärung. Hg. Silvan Moosmüller, Laure Spaltenstein, Boris Previsic (2017)
  • Lars Kaminski über Johann Friedrich Cotta. Verleger – Unternehmer – Technikpionier. Hg. Helmuth Mojem, Barbara Potthast (2017)
  • Veronika Studer-Kovacs über Wolfram Försterling: Aufklärung oder Vernunft? Wie weit strahlt das Licht der Vernunft? Die Werte der Aufklärung im 21. Jahrhundert (2016)

Sonstiges

Eingegangene Bücher