Der Rundbrief berichtet in eigener Sache, stellt die neuen Mitglieder mit ihren Forschungsschwerpunkten vor, enthält Informationen über Veranstaltungen im In- und Ausland, die das 18. Jahrhundert betreffen, und veröffentlicht call for papers für wissenschaftliche Veranstaltungen.