Die ISECS informiert über die aktuelle Liste der KandidatInnen für die Wahl des neuen Vorstands der International Society for Eighteenth-Century Studies (ISECS) 2019.

Die Mitglieder der nationalen Gesellschaften, also auch der DGEJ, können weitere KandidatInnen für die verschiedenen Posten nominieren. Voraussetzung dafür ist die erforderliche Anzahl an Stimmen: 50 Unterschriften für die Nominierung zur Wahl als PräsidentIn, 25 für die Wahl als VizepräsidentIn).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den ISECS-Statuten.

Wenn zusätzliche KandidatInnen nominiert werden sollen, ist zu beachten, dass

  • diese Vollmitglieder der DGEJ sind und ihre Mitgliedsbeiträge entrichtet haben,
  • die Unterstützungs-Unterschriften ebenfalls von Mitgliedern stammen, die ihre Beiträge entrichtet haben.

 
Anschließend senden Sie bitte bis zum 30. Juli 2018

  • per Mail den Namen und die Gesellschaftszugehörigkeit (i.e. DGEJ) an den Vorsitzenden des Wahlkomitees Marc André Bernier [Marc-Andre.Bernier@uqtr.ca]
  • per Post die Liste der Namen und Unterschriften der Unterstützer an:

Nelson Guilbert 
ISECS Communication Secretary
337 Bureau
Trois-Rivières (Québec)
G9A 2M8
Canada