Wolfgang Schmale, Generalsekretär der ISECS, gibt die Vorschläge zur Änderung der Statuten der ISECS zur Kenntnis.
Gemäß Artikel 12 der Satzung der ISECS müssen die Mitglieder der nationalen Gesellschaften, die automatisch auch Mitglieder der ISECS sind, mindestens drei Monate vor der Vollversammlung informiert werden.
Es geht um die Gründung der Association for Eighteenth Century Studies (IAECS), die die Voltaire-Stiftung ersetzen wird. In der Voltaire-Stiftung wurden bisher die Konten der ISECS verwaltet.

Ab 1. April 2019 können registrierte Mitglieder der DGEJ an der Online-Wahl des neuen Vorstands der ISECS teilnehmen.