Im Rahmen einer neuen Vortragsreihe der in Halle ansässigen Forschungseinrichtungen, die zentral mit dem 18. Jahrhundert befasst sind, werden jährlich zwei herausragende, international renommierte Wissenschaftler gebeten, ihre Sicht auf die Erforschung des 18. Jahrhunderts und deren Bedeutung im Kontext der aktuellen Weltlage darzulegen.