Die Beiträge zur DGEJ-Jahrestagung 2015 in Halle a. d. Saale sind in den "Studien zum achtzehnten Jahrhundert" im Meiner Verlag, Hamburg erschienen. Der Band 38 behandelt historische Erzählstrategien, philosophische Narration, wissenschaftliche und religiöse Erzählungen in der Aufklärungszeit, beschäftigt sich mit Überlieferung, Perspektiven und Medien des Erzählens sowie mit Theorien und Modellen utopischer Narration. Fünf Hauptbeiträge von Michel Delon, Robert E. Norton, Elisabeth Décultot, Franz M. Eybl und Fritz Breithaupt sowie eine Einführung der Herausgeber Frauke Berndt und Daniel Fulda leiten den Band ein.